Club Erotic, Oensingen

#1

Hallo zusammen

Ich habe da einen neuen Club entdeckt, das heisst fang die Homepage auf www.begleitung.ch
Dort sind mir die schönen Girls und vorallem die Bianca sofort ins Auge gestochen. Hat jemand schon erfahrung mit diesem Club resp. vorallem mit Bianca ??

Besten Dank

Nik

#2

Hallo Nik,

Ich war zwischen weihnachten und Neujahr dort und hatte das zweifelhafte Vergnügen mit “Kelly” einer Brasilianerin.

Also von Anfang an:
der Club liegt ziemlich abelegen hinter dem Bahnhof, gute Park möglichkeiten auch etwas vom Club weg.

Als ich klingelte offnete Kelly die Türe ich fragte sie ob noch andere Girls anwesend seien, was sie verneinte, mir war aber so das ich aus einem nebenraum ein gekicker hörte.
Aber wie das so ist, wenn man Spitz ist denkt man eher mit dem Schwanz als mit dem Kopf, Ich ging mit ihr auf Zimmer (normalerweise hätte Ich kehrt gemacht und den Club verlassen.

Auf dem Zimmer angekommen vehandelten wir über den Preis sie wollte für GV/F/69 300.- was mich beinahe zum verlassen des Clubs gebracht hätte.
Als ich nicht wollte nahm sie so etwas wie eine Speisekarte hervor und wir einigten uns aus 1/2 Std. für 250.- was mir eigentlich noch Fair erschien.

Sie verliess das Zimmer, schaltete die Musik von draussen ein, als sie wieder kam fragte Ich sie ob sie die Musik nicht etwas dämpfen oder ausschalten könnte, da ich nun mal nicht so auf techno stehe oder zumindest nicht bei dieser gelegenheit.

Sie ging widerwillig, kam wieder und es begann der wohl schlechteste Salonbesuch seit Ich Salons Besuche, sie drückte mir eine Präser in die Hand und wollte das ich ihn mir selber anziehe, da plate mir der Kragen und Ich wollte schon gehen, da überredete sie mich doch zu bleiben.
Sie stülpte mir den Präser über den noch schlaffen Penis, began mit einem Franz. das schlechter nicht sein kann, wenn sie ihn mal bis zu eichel unter Kante in den Mund nahm war das schon viel und dann zweimal mit den Lippen drüberrutschen, danach langes Stöhnen, Ich fragte sie wie’s mit 69 wäre, sie wollte nicht oder nur gegen Aufpreis, da Ich mir nicht mehr sicher war was auf der Karte stand, begann ich mich mit aller Konzentration daran zu machen meinen kleinen zum stehen zu bringen, als dies geschafft war begann sie mich zu “Reiten”.

Wenn man das so nennen kann sie setzte sich ziemlich schräg auf mich und blieb so, Ich hatte keinerlei Chanche mich zu bewegen.

Da reichte es mir, Ich sagte Ihr sie solle runter kommen, Ich stand auf etledigte mich der Präsers und zog mich an, was dann begann sollte man verfilmen sie machte mir eine Szene, Ich sagte Ihr das Ich mit der Chefin Reden wollte, was Ich nach einegem drängen auch konnte.

Ich wurde in einen Raum Geführt dann betrat wahrscheinlich Bianca das Zimmer, sie sei hier die chefin was ich hätte, Ich begann zu erzählen und sie sagte das ich das geld natürlich zurück bekämme. wir verliesen das Zimme sie holte das Geld und wir verabschiedeten uns, sie Sagte noch wenn man mit einem bestimmten Girl einen Termin abmachen wolle sole man doch einfach vorher Anrufen und einen Termin abmachen.

Ich verliess das Studio und fuhr nach Hause.

Fazit:

Kelly:
Aussehen: 7-8 Sympathie: -5 Service: keine Wertung

Ichwerde dem Club noch inmal eine Chance geben, werde aber vorher einen Termin mit Bianca oder Angela abmachen um nicht wieder Ueberrascht zu werden.
Werde auf jedenfall einen bericht hier Schreiben

#3

Hallo Cool_Down

Ist ja schrecklich, was Dir da wiederfahren ist. Wenigstens hast Du das Geld wieder. Für mich sind solche Erlebnisse (noch kein so Schlimmes!) immer ein riesen Dämpfer. Die Lust unbefriedigt weg und die Auswahl des nächsten Salons noch schwieriger . . . deshalb: Vielen Dank für deinen Bericht, der uns die Augen öffnet und hoffentlich vor solchen, kann ich sagen “Frauen”?, bewahrt???

mfg. Luv

#4

Hallo Cool_Down

Danke für Deinen Bericht, auch wenn Du wohl was unschönes erlebt hast, daher eigentlich doppelter Dank. Den der Sinn dieses Forum ist es ja, das dies nicht jedem am gleichen Ort passiert. Du hast gesagt, das Du mit Bianca geredet hast und Sie sehrwahrscheinlich die Chefin ist. Ist Sie effektiv eine Augenweide so wie auf den Photos der Homepage ??

Nochmals Danke für Deinen Bericht
Gruss
Nik

#5

Hallo Samuel,

Gehe auf begleitung.ch/erotik/index1.htm,
wähle im linken Frame ‘HIER BIN ICH’, danach in der rechten Box ‘Hier bin ich …’ und danach kannst Du oben rechts die Girls anwählen.

Gruss,
Beat

#6

Ich hatte mal das Vergnügen mit Laura, welche auch auf dem obigen Web- Link zu finden ist. Ihr französich ist megascharf und ihr Piercing an ihren Schamlippen ist faszinierend. Weiter hat sie wirklich einen makellos durchtranierten Körper.

#7

Hallo zusammen,

war heute zu zweiten mal im Club Erotic in Oensingen.

Wie schon im obigen Bericht, wollte ich ein Date mit Bianca, deshalb habe ich mich telefonisch angemeldet und einen Termin ausgemacht.

Ich traf also heute nachmittag beim Club ein, die Türe wurde von Angela geöffnet die mich zu Bianca brachte.

nach dem Bezahlen gings aufs Zimmer, wo sich Bianca sofort auf mich stürzte und meinen “kleinen” sofort in Hochform brachte, was sie ohne Gummi machen wollte, was Ich aber verneinet. (Ich finde es eine Sauerei, so was von den Girls zu verlangen, es geht hier nicht nur um Aids, sondern auch noch um andere Erreger und Krankeiten.)

Als sie dann den Gummi darüber gerollt hatte, begann ein super Fanz. bei dem es mir schon fast kam, wir über sprangen das Lecken und gingen gleich zum Rammeln über, zuerst sie auf mir dann von Doggy Style.

Ich spritzte ziemlich schnell ab, wir unterhielten uns kurz und als sie auf die Uhr schaute waren erst knapp 20 Minuten von der Gebuchten halben Stunde um.

Sie fragte ob ich noch mal wolle da die Zeit noch reicht würde für eine Neue Nummer, nach kurzem Ueberlegen sagte Ich ja, wir gingen in 69 über und mein kleiner war ziemlich schnell in Hochform.

Wechsel in Löffelchen-Stellung, nach Kurzem Stossen kam die Frage ob Ich sie Anal verwöhnen wollte, Ich war Perplex und fragte sie ob sie mir das nur anbiete weil ich ende Dezember mit Kelly ein schlechter Erlebniss hatte (s.o.), sie sagte Nein, dann also los da Ich in dieser Hinsicht noch sehr unerfahren bin setzte sie sich auf mich, so das ich ihren herrlichen Arsch genau betrachten konnte.

Sie begann zu Reiten immer schneller und Wilder, nach etwa 2-3 Minuten kam ich mit einer wahnsinnigen Explosion. Sie blieb noch einen Moment auf mir Sitzen.

Zu schluss die 1/2 Std. war längst vorbei,bot sie mir noch eine Dusche an, nach dem Duschen zog ich mich an und verliess Das Studio.

Fazit: Bianca ist eine sehr gut gebaute Wildkatze, bei der sich ein Besuch sicher lohnt, auch trügen die Fotos nicht auch dem Internet.

Aussehen: 9-10, Sympathie: 8-9, Service: 8-9

Ich werde den Club sicher wieder Besuchen, der nächste besuch istmt Angela geplant, sie scheint ein wenig älter als Bianca,aber vom Aussehen her ist sie eine klasse Frau.

Gruss Cool-Down

#8

Hallo Cool_Down

Danke für Deinen Bericht resp. für das vortesten des Club’s. Das macht auf alle fälle auf Lust auf mehr, vorallem mit Bianca die wohl wirklich eine Raubkatze ist. Sollte ich nächstens mal in dieser Gegend sein, wird sicher auch von mir hier ein Bericht stehen.

Gruss Nik

#9

Hallo

Zur Information:

Bianca arbeitet nicht mehr im Club Erotic.

Ich wollte Sie heute Besuchen, als mir die Türe von Angela geöffnet wurde, fragte Ich nach Bianca.

Angela sagte sie sei nicht da und verwies mich an Anna, eine kühle Blondiene im Brigtte Nielsen look, welch mir sagt das Bianca schon seit längerer Zeit nicht mehr im Club Erotic arbeitete, als Ich erwiderte das ich doch am 20.01 noch das Vergnügen hatte.
Sagte sie nur ich soll mich halt mit Angela vergnügen oder gehen, Ich entschied mich für die 1. Variante.

Angela ist ein etwas 20-25 jahre altes sehr süses Girl, aber sie ist noch blutige Anfängerin.
Wir vereinbarten eine 1/2 Std. zu 300.- inkl. alles.

Sie verliess noch kurz das Zimmer, kam aber nach rund einer Minute wieder und half mir mich aus den Kleidern zu Befreien.

Es begann ein Herrliches Fanzösisch, aber sie macht das nicht so gern, denn sie hörte immer nach etwas 10 Sek. auf und begann mein Jimmy mit der Hand zu Stimulieren.

Wir wechselten in die 69 Pos. nach kurzem Leckenund Blasen setzte sie sich auf mich umd begann zu Reiten, gefolgt von div Stellungen, landeten mir schliesslich in der Missioarsstellung, wo Ich sie noch kurz und Intensiv rammelte und schliesslich kam.

Zu Schluss noch etwas Smalltalk und eine Dusche und ab nach Hause.

Fazit: Aussehen: 9 Sympathie 8 Service: 9

Es ist wenn Ich mich nicht Irre dieseleb Angela wie auf dem Internet, Den Salon werde Ich aber trotzdem nicht mehr oder eine Zeitlang nicht mehr zu Besuchen.
Wieso?
Auf der HP wird damit geworben das immer 4-5 Girls anwesend sind und Studios wo eine Internet Seite hat und diese nich auf dem aktuellen Stand halten, sind für mich eigentlich gestorben.

Mfg Cool_Down

#10

Hallo Forumsleser

Ich war war mal wieder im Club Erotic in Oensingen und dachte, dass vielleicht nach dem Ortswechsel (vorher war das Etablissement an der Dünnernstrasse Richtung Autobahn, nun Richtung Bahnhof) sich etwas geändert hat.

Vorab nur der Hinweis: Nicht viel!
Ich habe unter der besagten Homepage (www.begleitung.ch) die neue Adresse herausgefunden und wollte mal wieder einen Besuch abstatten. An der gleichen Adresse ist für die Liebhaber der SM-Szene auch das Etablissement Club Bizarr zu finden.
Das Gebäude befindet sich in der Industriezone südlich von Oensingen in der Nähe des Bahnhofes und der Autobahn. Der Parkplatz ist ziemlich diskret und auch der Eingang ist für meinen Geschmack auch sehr diskret gelegen (ein Zaun schreckt die neugierigen Blicke ab).
Als ich also am besagten Hauseingang läutete machte mir (ich glaube Linda war ihr Name) die Türe auf. Eine ziemlich hübsche Tschechin die eine sehr auffällige figurbetonte Garderobe trug.
Ich fragte nach ob noch weitere Mädchen da wären. Ausser ihr war noch ein Mädchen anwesen, vermutlich eine Afrikanerin. Ich entschied mich also für Linda und buchte bei ihr 1/2 Stunde für 300CHF.
Ich konnte mich vorher noch in der Dusche frisch machen. Im Zimmer zurückgekehrt erwartete mich eine ca 170 grosse Brunette mit einer ziemlich üppigen Oberweite.
Linda ist eine tolle Unterhalterin und ein Vollblutsweib allemal. Sie macht aktiv mit und Stellungswechsel machen ihr überhaupt nichts aus.
Sie ist sogar so aktiv, dass sie sogar selber einige mit unbekanntere Stellungen ausprobieren wollte. Ich fragte Sie ob sie das mit allen ihren Kunden mache, was sie mit ‘je nach Sympathie’ antwortete.
Zum Schluss ging ich nochmals duschen und wir unterhielten uns noch über das eine und das andere. Ich fragte sie, warum das Etablissement umgezogen war? Sie gab mir zur Antwort, dass im vorherigen Standort es Probleme mit dem Besitzer des dort ansässigen Etablissementes gegeben hätte.

Alles in allem macht das Etablissement einen sauberen und angenehmen Eindruck.
Trotzdem hatte ich auch schon negativere Erinnerungen von diesem Club. Auch Cool-Down muss ich recht geben, weil nur 2 anstelle der 4 bis 5 Mädchen anwesend waren. Da die meisten Mädchen in diesem Club nicht perfekt unsere Sprache verstehen kommt es manchmal zu Verständigungsproblemen. Das konnte ich erfahren, als ich mal Französisch mit GV gebucht hatte.
Das ganze begann dann sehr genüsslich und nach einiger Zeit bat ich dem Mädchen, dass Sie dieses herrliche Französich doch kurz unterbrechen soll, weil es mir dann sonst zu früh käme. Sie verstand wohl gleich das gegenteil und machte in doppeltem Tempo weiter. Sie verstand die Welt nicht mehr und meinte nur ich könnte nochmals 100 CHF drauflegen um dann mit dem GV weiterzumachen. Ich war stocksauer und wollte noch mit der Chefin sprechen, was mir nicht gewährt wurde, sowieso ging es um ‘Aussage gegen Aussage’. Ich verliess das Gebäude mit einer Wut.

Fazit: Seit diesem Lernprozess schaue ich darauf, dass das ich mit dem Mädchen mich gut unterhalten kann und sie mich in meiner Sprache gut versteht. Ansonsten mache ich einen Rückzieher und verlasse das Gebäude unverrichteter Dinge.

Ich hoffe nicht, dass ihr auch solche negative Erfahrungen machen konntet (auch in anderen Etablissementes).

#11

Hi

auf der Homepage vom Club Erotic ist noch immer Bianca aufgeführt. Wie ja Cool Down bereits erwähnt hat, ist sie aber nicht mehr dort. Ich habe sie leider verpasst, aber möchte das gerne noch irgendwie nachholen. Weiss jemand zufälligerweise, ob Bianca noch aktiv ist ? Ob sie anderswo wieder arbeitet ?

Besten Dank für jeden Hinweis