Archivieren bis zum 19. September 2000

#1

Nach längerer Zeit habe ich mir auch wieder mal ein Salonbesuch gegönnt. Nach all den positiven Berichten wählte ich den Club Life. Es war an jenem Tag nicht so viel los und es hatte relativ wenig Mädchen. Ich wählte Caroline. Ein sehr hübsches und zierliches Mädchen. Sie hat eine sehr gute Figur, schöne mittelgrosse Brüste und eine einladende Pussy. Ihr Service war sehr zärtlich und fein. Da gab es nichts auszusetzen. Sie war sehr humorvoll und hatte ab und zu ein lustigen Spruch auf der Lippe. Sie ist nicht gerade wild, für all jene die es zärtlich mögen ist sie aber sicher empfehlenswert.

Gruss
Superseven

#2

Es ist schon so, dass der CL zu den besten seiner Branche gehört. Und jetzt, d.h. ein paar Monate nach der Razzia, scheint der Sollbestand der Girls wieder erreicht zu sein. Zeitweise war es nämlich fast nicht möglich, den Club spontan zu besuchen, weil fast alle anwesenden Mädchen vorreserviert waren. Besonders empfehlen kann ich Ramona (Tschechin, etwa 32, gut proportioniert, erfahren, schmust und bläst himmlisch), Mary (Schweizerin mit exotisch asiatischen Gesicht, etwa 22, zierlich, verspielt und auch echt geil) und natürlich Rahel (Schweizerin, etwa 28, super Figur, schmust wunderbar, hemmungslos, grosses Repertoire, inkl. anal). Bei allen Dreien lohnt es sich, einen mittleren oder grossen Service zu buchen, d.h. mindestens 3/4 Stunden, damit Sie ihr Können voll entfalten.

#3

BEATRICE: war wieder mal eine Verlegenheitswahl, da meine “Auserwählte” sage und schreibe für die nächsten zwei Stunden ausgebucht war.

Beatrice ist Polin, mittelgross, recht schlank, hat lange blonde Haare und ein hübsches Gesicht. Ihre Boobs sind auch mittelgross und eigentlich ist alles an ihr irgendwie mittelmässig oder leicht darüber, und das dürfte auch der Grund sein, weshalb ich bei ihr nicht so richtig warm wurde (geschweige denn heiss). Sie sieht aus wie eine Puppe und benimmt sich auch so.
Im Zimmer begann wieder eine etwas nervige Quasselei über irgendwelche belanglose Themen, dann ein eigentlich nicht schlechtes Französisch, das auf mehr hoffen liess. Schon war ich beinahe wieder zufrieden. Aber eben…, die Chemie zwischen uns scheint nicht so zu stimmen. Sie setzte sich auf mich und ritt mich recht mechanisch, Doggy-style war auch etwas verkorkst und zu guter Letzt Missionarstellung. Spritzen. Das wars. Noch eine Runde quasseln, duschen und tschüss.

Fazit: Unspektakulärer, mechanischer Sex mit recht hübscher, blonder Polin. Eigentlich ist sie nicht unsympathisch aber wir scheinen das Heu nicht auf der gleichen Ebene zu haben und das nervige Quasseln geht mir echt auf den Keks (siehe Edith). Werde Beatrice nicht mehr berücksichtigen.

Gesicht: 7, Figur: 7, Service: 4, Sympathie:4

#4

MARY: Habe schon einige Male vergeblich versucht sie zu buchen, diesmal hats geklappt. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen.

Mary ist eigentlich Koreanerin jedoch hier aufgewachsen und spricht entsprechend schweizerdeutsch.

Leider sieht sie aus der Entfernung in der Polstergruppe des Empfanges besser aus als von Nahem und ebenfalls mit Kleidern besser als nackt. Den Schönheitsmangel versucht sie mit einer Ueberdosis Schminke wettzumachen, was ihr aber auch nicht zum Vorteil gereicht. Sie ist, wie die meisten Asiatinnen, eher klein und feingliedrig mit samtweicher Haut und pechschwarzen, eher kurzgeschnittenen Haaren.
Sie hat eine sehr positive Wirkung und strahlt immer wie ein Maikäfer, ist locker drauf und eine gute Unterhalterin.
Im Bett geht sie ran wie Blücher, warf sich regelrecht auf mich und hatte diesen entwaffnenden Smile drauf.Sie blies Sturm auf meinem Horn, die Technik war jedoch nicht so toll. Aber sie ist ja noch jung und kann dazulernen.
Verkehr war anschmiegsam und zufriedenstellend.

Fazit: quirlige Eurasierin, nicht superhübsch aber auch nicht hässlich, immer gut drauf, Technik verbesserungswürdig.

Gesicht: 6, Figur: 7, Service: 6, Sympathie: 9

#5

Denise. Mittlere Grösse, schöne mittelgrosse Brüste, ganz weisse Haut, um die Oberschenkel vielleicht ein ganz wenig mollig. Hübsches Gesicht, anschmiegsam, küsst nicht. Gutes und ausdauerndes Französisch. Sie ist sympathisch und kommt aus dem Osten, spricht aber gut deutsch.

War jemand mit einem Mädchen, das hier noch nicht beschrieben wurde?
Kennt jemand Jeanette, eine junge zierliche Schweizerin, die erst seit kurzem dort ist?

#6

Jeanette: CH. Erst seit kurzem dabei. Klein und fein. Sehr sehr schlank. Dunkle kurze Haare. Traumhaft schöne mittelgrosse Brüste. Weisse Haut. Etwas kühl, kaum ein Lächeln. Macht aber guten Service. 19 Jahre sagt sie, und man glaubt es ihr. Keine Anfängerin.

#7

Petra ist mir im Club Life schon ein paar mal aufgefallen, sie war aber immer besetzt, als ich vor der Mädchenentscheidung stand. Deshalb habe ich vorsichtshalber reserviert, was problemlos geklappt hat. Und wurde nicht enttäuscht. Dieses Girl ist kein Vergleich etwa zu Edith… extrem zärtlich weiss sie einem zu verführen. Ausserdem geile Zungenküsse und viel Lecken am ganzen Körper… von dieser Qualität gibt es meiner Meinung nach nicht viele Girls in der Region Zürich - aber Petra gehört definitiv dazu.

Der Club wurde inzw. offenbar “sanft” umgebaut (der Eingangsbereich ist etwas verändert). Weiss jemand ob die hier im Forum mal angekündigte grosse Bar im Erdgeschoss nun doch gebaut wird, oder nicht? (ich finde das halb-Bar System, das jetzt läuft schon recht unangenehm und würde eine noch stärker ausgebaute Bar überhaupt nicht begrüssen).

#8

Wollte eigentlich CAROLINE wieder mal besuchen, denn ich habe mit ihr immer erregende Erfahrungen gemacht. Ihre umwerfende Femininität und Eleganz sowie ihr absoluter Traumkörper, ganz zu schweigen ihr bildhübsches Gesicht reissen mich jedesmal vom Hocker. Kenne kaum eine andere Frau, die für mich derart attrakiv ist. Jeder Besuch bei ihr ist anders, was die Sache noch zusätzlich reizvoll macht. In der Zwischenzeit sind wir beide auch viel lockerer drauf und verstehen uns prächtig, die Gespräche mit ihr sind sowohl interessant als auch kurzweilig; mehr als einmal wurde aus der halben Stunde eine ganze.
Ein “spriziges” Bon Mot möchte ich hier noch anfügen: Bei meinem vorletzten Besuch, ich hatte Caroline einige Wochen nicht mehr gesehen, stand ich echt unter Hochdruck (man konnte das beinahe schon einen Notfall nennen). Während der ganzen geilen Nummer musste ich schon gegen ein vorzeitiges Abspritzen ankämpfen. Kurz vor dem erlösenden Finale bat ich Caroline, ob ich ihr nicht als Abwechslung mal auf den Busen spritzen dürfe.
Meine Erregung wuchs immer mehr, als ich über ihr kniete und Richtung busen zielte. Aber eben, der Druck war zu gross, so dass ich das Ziel verfehlte. Na ja, der Lamellenvorhang musste ja eh mal gereinigt werden :slight_smile:

Also, langer Rede, kurzer Sinn: Heute wurde mir Caroline von irgend so einem hochnäsigen Pinkel direkt vor der Nase weggeschnappt. Mist.
Ich erinnerte mich, dass ich schon seit längerer Zeit mal TATIANA berücksichtigen wollte. Und siehe da, sie war heute anwesend und ich musste nur einen kurzen Moment auf sie warten.
Leider hatte sie gut zwanzig Minuten später eine Buchung von einem gewissen “Urs” (unser Urs?). Sie meinte jedoch, das sei kein Problem.
Tatiana scheint dem Akzent nach Bündnerin zu sein und fast alles, was ich oben positives über Carolines Aesseres erwähnt habe, trifft auch auf Tatiana zu. Durch und durch feminin, elegant und eloquent. Sie ist gross, hat lange blonde Haare, ein ebenmässiges Gesicht (erinnert mich an eine griechische Büste) mit grossen lebhaften grünen Augen, die einen sofort in den Bann ziehen. Und auch ihre Figur ist nicht von schlechten Eltern: nicht ganz so sehnig wie Caroline, sondern etwas weicher und runder geformt aber ohne ein einziges Gramm Fett zu viel. Ein echter Traumkörper eben Die Haut ist schön gebräunt und sehr fein und zart und mit einem sexy blonden Flaum überzogen. Der Busen ist eher klein und recht wohlgeformt. Alles in allem eine atemberaubende Frau.
Im Zimmer bediente sie mich zuerst Französisch pur. Nicht so toll, aber sie gab sich redlich Mühe. Ab und zu hatte ich das Gefühl etwas Zähne zu spüren (mag ich nicht).
Dann übernahm ich die Initiative und drehte sie auf den Rücken und leckte sie ausgiebig. Ihre Pussy war kurz getrimmt und sah sehr einadend aus mit ihren eher langen kleinen Schamlippen (nein, nichts für Dich Upspace, zu kurz für Dich).Ausserdem schmeckte sie geil und ich konnte kaum von ihr lassen und es schien ihr auch zu behagen. So nagte ich sicher eine gute Viertelstunde an ihr herum. Danach drehten wir uns in 69-Position und ihr Französisch war jetzt um Klassen besser. Da die halbe Stunde sicher schon um war dachte ich, ich werde jetzt so kommen. Tatiana aber hatte anderes im Sinne. Sie montierte den Präser und setzte sich auf mich ritt mich geil in verschiedenen Stellungen und Rhythmen. Toll. Danach wälzten wir uns in Missionarsstellung und so pumpten wir noch eine Weile. Besonders in der Missionarsstellung fühlt sie sich unheimlich weich und geil an und nach einer Weile erreichte ich schön langsam aber in der Intensität äusserst heftig den Höhepunkt. Selten so erregend gekommen.
Danach unterhielten wir uns noch kurz, obwohl die Zeit schon längst abgelaufen war under arme Urs musste noch länger warten. Von Zeitdruck, wie im CL üblich, also keine Rede.

Fazit: Tatiana ist eine äusserst attraktive, langbeinige Blondine mit Traummassen. Sie wirkt aufgestellt, professionell und abgeklärt (nicht im negativen Sinn) und bemüht sich mehr als erfolgreich, das Zusammensein entspannend und erregend zugleich und sehr kreativ zu gestalten. Der Sex mit ihr ist echt geil und wirklich erregend, beinahe wie ein “Girl-Friend Fuck”, dennoch sehr professionell, aber auch zärtlich, einfühlsam und abwechslungsreich.
Tatiana ist sicher jederzeit eine Sünder Wert, sie gehört sicher zu den attraktivsten Damen im CL. Kann sie jedem nur wärmstens empfehlen und ich werde sie sicher wiedersehen.

Gesicht: 9, Figur: 9, Sympathie: 9, Service: 9

#9

Hallo Terence :slight_smile:

nein ich war’s nicht, der warten musste. bisher konnte ich den CL noch nicht besuchen, da er nicht gerade in meinem Revier liegt. Aber Dein Bericht hat dazu beigetragen, dass ich sicherlich einmal dort vorbeischauen werde.

gruss

urs

#10

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Sandra gemacht?

#11

Vanessa Ich kann bestätigen, dass mein Bericht über Vanessa vom 24.5. immer noch Gültigkeit hat. Ergänzung: Ihr Französisch ist sehr sehr fein. Auch sonst ist sie eine Frau für Männer, die es fein und zart mögen. Eine liebenswürdige und aufgestellte Person.

Eingangsbereich: Mir gefällt es ein wenig besser so. Dass man einen Drink bekommt ist gut, so hat man wenigstens etwas, woran man verlegen herumfingern kann. Die peinliche Atmosphäre liegt nicht zuletzt an den Männern (mich eingeschlossen), die alle verklemmt dasitzen und keinen Ton sagen. Ich weiss nicht, wie man es von der Einrichtung her besser machen könnte, um das Eis zu brechen. Gut ist, dass man Zeit hat und nicht zu einer Wahl gedrängt wird. Insofern habe ich meine Meinung gegenüber meinen früheren Aussagen geändert. Vielleicht könnte auch ab und zu ein Mädchen die Stimmung auflockern. Man sollte auf keinen Fall gleich an das erste Tischchen beim Eingang hinsitzen, sonst hat man die Uebersicht nicht.

Rahel Danke Happymax für Deinen Tip. Rahel ist von zierlicher Gestalt, hat schoene mittelgrosse Brüste, ist schlank und gefällt mit einem schönen Po und einer appetitlichen Pussy. Sie hat ein hübsches offenes Gesicht und zur Zeit blonde längere Haare, die ihr gut stehen. Was Dich aber aus den Schuhen haut, ist ihr ausdauernder, phantasievoller und aktiver Service, ihr fröhliches Wesen und die Art und Weise, wie sie auf Dich eingeht. Rahel ist aufgestellt und natürlich und strahlt Wärme aus. Man kann sich aber auch blendend mit ihr unterhalten. Sie gehört zu den Top-Girls in diesem Club. Eigentlich erstaunlich, dass bisher so wenig über sie geschrieben wurde.

#12

Petra Ich hatte letzthin an einem Nachmittag das Glück und sie war frei als ich ankam. Ich habe mich auch sofort für sie entschieden und bin mir ihr eine halbe Stunde (meine erste mir ihr) verschwunden. Ich kann bestätigen, dass sie ihre Sache sehr gut macht. Sie ist sehr zärtlich, was ich schätze. Beim franz. war sie zurückhalten aber mit ihrer Zungenspitze erreichte sie eine super Erregung bei mir. Auch der anschliessende Verkehr in verschiedenen Stellungen war genial. Sie werde ich sicher wieder besuchen!

Tatiana hatte ich mir auch mal wieder gegönnt. Eigentlich gibt es nicht mehr viel zu schreiben. Sie hat einen super Body, macht toll mit, geniale Zungenküse und Schmusen inklusive. Auch immer mal wieder eine Versuchung wert!

#13

Ramona: Nachdem ich weiter oben die wunderbaren Küss- und Schmusekätzchen beschrieben habe, so darf der Vollständigkeit und der Gerechtigkeit halber natürlich Ramona nicht fehlen. Sie kommt vom Aussehen her vielleicht nicht ganz an Rahel und Tatiana heran, vom Service her gehört sie aber für meinen Geschmack zu den besten.

#14

Petra: Habe neulich bei Petra reserviert und muss sagen, dass ich etwas enttäuscht war. Irgendwie kam keine Stimmung auf, von Küssen keine Spur. Sie hat mich lange geblasen, und da zweigt sie ihre ganze Stärke. Der anschliessende Fick war ebenfalls gut (Petra über mir in der Hocke, schön fleischig), leider war auch schon die halbe Stunde fast um. Petra ist zwar jung, aber gefällt mir körperlich weniger gut als z.B. Ramona, mit der es auch auf der Stimmungsebene besser klappte. Schon seltsam, wie sich die Geschmäcker unterscheiden.

Naja, es braucht immer zwei und vielleicht war ich verspannt. Ich fühlte mich anschliessend etwas seltsam und war fast froh gehen zu dürfen.

Der Eingang ist jetzt besser, besonders wenn man reserviert und vom Girl gleich abgeholt wird.

Kleiner Prinz

#15

Kann mir jemand mehr von einem Treffen mit Tatiana erzählen? Danke schon im vorraus

#16

Lieber Philippe, lies doch meinen Bericht vom 21.7.00 über Tatiana. Sie ist echt super!
Terence

#17

Ich hatte im Mai ein Date mit Sandra, eine dunkelhaarige. Heute habe ich auf der Homepage ein neues Foto von Sandra als Blondine entdeckt. Ist es nur ein neues Foto oder auch eine neue Sandra?
Danke für Infos!
Sammy

#18

LORENA:
Lorena war früher mal Modell, wie sie mir sagte, und das nehme ich ihr auf Anhieb ab, so wie sie aussieht: etwa 175 cm gross, ein guter Teil der Grösse fallen auf ihre nicht endend wollenden langen Beine (wurde mir beinahe schwindlig). Sie ist sehr schlank, hat schöne, silikonunterlegte, mittelgrosse Boobs und den typisch wiegenden Modell-Gang, sehr feminin, sehr elegant. Da sie halb Polynesierin (mal was anderes), halb Schweizerin ist, hat sie eine schöne, feine, milchkaffeebraune Haut und lange dunkelbraune Haare sowie ein feines, edles und sehr hübsches Gesicht. Eine gewisse Aehnlichkeit mit Renate ist nicht von der Hand zu weisen.
Sie wirkt recht aufgestellt, ist aber gleichzeitig eine sehr feine und elegante Person, jede ihrer Bewegungen wirken wohlüberlegt und sehr feminin.
Im Bett blies sie mich zuerst mit viel Hingabe, dann nagte ich eine Weile an ihrer kurz getrimmten, fein duftenden Pussy. Darauf wechselten wir zu 69 und ihr Französisch war so noch besser. Eigentlich hatte ich vor, einige Stellungen reinzuziehen aber daraus wurde nichts, denn ihre Pussy fühlt sich so weich und errregend an, dass in schon nach kurzer Zeit kam.

Fazit: Exotische Schönheit mit Traummassen, im Bett überdurchschnittlich begabt, aufgestellt und natürlich. Gehört zu den besten und hübschesten Girls im CL, empfehlenswert.

Gesicht: 9, Figur: 9, Sympathie: 8, Service: 8

#19

Jeanette ist offenbar nicht mehr dabei. Kann mir jemand etwas über sie berichten? Da waren ein paar Dinge an ihr, die mich sehr ansprachen. (Siehe meinen Bericht). Wenn jemand nicht hier schreiben will, so doch bitte an meine Email-Adresse. Herzlichen Dank.

#20

LARA:
ca. 30 Jahre, Top-Figur, dunkle Haare, schöner, grosser, silikonverstärkter busen, auch für Liebhaber fleischigerer Schamlippen interessant. Sympatisches Lachen und charmantes Wesen. Am Besuchstag leider gesundheitlich nicht ganz fit, gutes Französisch, keine Zungenküsse, Service recht gut.