Archivieren bis zum 17. März 2001

#1

Ich war schon in einigen Salons, in denen ich nicht geblieben bin, sondern ihn mit einem freundlichen “Nein danke, lieber nicht” wieder verlassen habe - sei es, weil mir die Mädchen gerade nicht gefielen, sei es, weil ich aus irgendeinem Grund befürchtete, nicht den Service zu bekommen, den ich mir wünschte.

Manche Salons werde ich allein aufgrund der Reaktion auf dieses (wie gesagt freundliche) “Nein danke” sicher nicht mehr besuchen. Wenn mich ein Mädchen beschimpft, weil ich nicht bleibe, oder wenn sie mich festhält und nicht mehr rauslassen will, kann sie sicher sein, dass ich das nächste Mal von Anfang an in einen anderen Salon gehe. Wenn sie mir aber freundlich “Auf Wiedersehen, dann vielleicht ein andermal” sagt, oder “dann versuchs doch mal im zweiten Stock” oder “wenn du ein jüngeres Mädchen suchst, meine Kollegin kommt in zwei Stunden”, dann stehen die Chancen recht gut, dass ich in diesen Salon zurückkehre.

Charlie

#2

Die wahren Experten klären zuerst ab, ob ihnen der Salon passt, das Mädchen zusagt und was alles im Preis enthalten ist. Wenn etwas davon für den Konsumenten nicht in Ordnung ist, dann geht er eben wieder und kauft woanders !

Darum habe auch ich schon oft “Nein danke, lieber nicht” gesagt und die oben erwähnten Reaktionen erhalten. Man weiss dann jedenfalls sehr genau, ob man wieder einmal kommt oder nicht.

Ekspert

#3

Ich habe auch schon nein Danke auf dem Zimmer gesagt, und dies trotzdem die Sache schon halbwegs in Fahrt gekommen war. Nerviges Gestöhne und dumme Schauspielerei finde ich nämlich komplett abtörnend. Dann sag ich lieber nein…das Geld ist dann zwar futsch ( argumentieren macht die Sache dann nur noch schlimmer ), aber ich fühl mich hinterher irgendwie als Gewinner und nicht als Gearschter.

#4

Ich finde es richtig zu gehen, wenn man ein schlechtes Gefühl hat. Sympathie kann man erst feststellen, wenn man dem Girl in natura gegenübersteht. Ich habe auch schon ein paarmal einen Salon verlassen. Die Girls waren nicht sehr erfreut, negative Reaktionen blieben aber zum Glück aus. Die paarmal die ich trotz schlechten Gefühls geblieben bin, habe ich hinterher bereut.

#5

Genau wie ich auch Green…Deshalb handle ich nur noch nach der Devise : riecht der Braten auch nur ein klein wenig angebrannt…take your losses and run

#6

Das Problem mit “Nein danke” ist natürlich: wenn man es sagt, gibt man unter Umständen dem Mädchen zu verstehen, dass der Braten eben angebrannt riecht. Deshalb lege ich ja wert darauf, dass ein “Nein danke” immer freundlich zu erfolgen hat.

Und genauso freundlich sollte dann auch die Reaktion des Mädchens sein. Erfreulicherweise gibt es ja auch Fälle, wo sie das ist.

Charlie

#7

Wenn man wieder geht ohne sich ein Girl ausgesucht zu haben gilt man als Wixer, der jetzt nach Hause geht oder von Salon zu Salon und sich dann selber einen runterholt.Weil er kein Geld hat oder sowas.

Das mag in Einzelfällen stimmen aber wenn mir kein Girl passt gehe ich auch wieder. Nur verstehen die das dann irgendwie falsch.
Hat mir ein Girl erzählt.

#8

wir sind halt doch Geldscheine mit Ohren für die Girls…und die sehen sie nur ungern aus dem Haus flattern.

#9

Richtig, cumalot; es gibt dann aber noch ganz wenige die intelligent genug sind, um zu checken worum es geht.
Bei den Meisten aber sind wir die Ar…er, die möglichst schnell wieder abrauschen sollen.Dabei leben sie von diesen Ar…ern.Kommt mir vor wie die Staatsangestellten: sie leben von unseren Steuern aber zu sagen haben wir dazu nichts…

#10

Robert,

das können wir halt doch! Wir drehen auf dem Absatz, wenn das Lokal nicht unseren Vorstellungen entspricht, die Girls nicht unserem Geschmack (oder dem versprochenen Altersbereich) entsprechen, sich bereits beim Begrüssen unfreundlich verhalten oder “niemand mehr da ist”, aber aus dem Hintergrund Gekicher zu hören ist etc.

Früher konnte ich meine Notgeilheit schwer zurückhalten und hab es, wenn eine einigermassen gut aussah, trotzdem probiert. Und meistens einen Reinfall erlebt. Heutzutage kann es passieren, dass ich warte, bis mir alle Girls im Salon vorgestellt werden und mich dann zum Gehen entscheide, oder auch mehrere Salons nach dem passenden Girl abklappere.

Wenn ich in einen Salon gehe will ich Sex und bin dafür bereit zu bezahlen. Für mich liefern die Girls eine Dienstleistung wie die Coiffeuse, ein Steuerberater etc.

Dementsprechend lässt es mich kalt, wenn mich jemand anzündet, wenn ich gehen will. Eigentlich bin ich dann fast schon froh, so einer Person gegenüber meine Position der Stärke nicht aufgegeben zu haben. Sobald ich nämlich das Geld abgeliefert habe kann ich nur noch hoffen. Und das ist in diesem knallharten Business eine ziemlich schwache Position.

Wer sich in einem Dienstleistungsbetrieb einem möglichen Kunden gegenüber schlecht präsentiert schadet sich und den anderen. Normalerweise tut das auch niemand, der den Beruf ausüben und mehr verdienen will. Und denen, die dazu gezwungen werden, oder schlicht nicht merken, dass sie sich ins eigene Fleisch schneiden helfe ich ja auch nicht, wenn ich ihre Dienste in Anspruch nehme.

Kleiner Prinz

#11

Lieber Kleiner Prinz
wie immer…den Nagel voll getroffen…
das Serviceniveau lässt sich ja leider bei der käuflichen Liebe nicht standarisieren , da sicher Tagesmotivation, oder generelle Beweggründe für die Berufwahl sehr vielseitig sind. Umso mehr sollte Mann sich auf seinen Instinkt verlassen. Ist mir ein girl trotz mega Ausssehen und mega Figur nicht sympathisch, blase ich die Aktion wieder ab… Meistens sind die superheissen Schlitten garnicht die besten Rennpferde im Stall. Leider habe ich immer wieder die erfahrung gemacht. Deshalb geht es bei mir nur noch mit gegenseitiger Sympathie. In Läden wo einem die Mädchen wie Ware presentiert werden kann ich eigentlich nur noch absolute Notdurft befriedigen…mein Rat, lieber Geld sparen ( Falls nötig ) und ein escort von einer guten Agentur buchen…die Durchfallquote lag bei mir bislang bei unter 5%.

#12

Hallo Leute,
Wenn Ihr ohne Dienstleistung von dannen geht,
bleibt mal bei der geschlossenen Türe ca. 20 Sek. stehen, dann hört Ihr die schönsten Worte.
Zb. A.sch…ch, Sch…s.k.l, W.x.r, und hau doch ab.

Gruss Kong

#13

Hallo Kong

Siehe mein Beitrag oben. Ich brauche keine Bestätigung dieser Art, dass ich mich richtig entschieden habe. Es tut mir leid für die Girls, dass sie sich das Ganze so zu herzen nehmen. Aber ich weiss zu jedem Moment, dass ich eine professionelle Dienstleistung beanspruche. Regen wir uns auf, wenn uns ein Verkäufer kleinlaut ein Schimpfwort nachschickt, wenn wir nicht bei ihm gekauft haben? Kaum. Wir werden ihn in Zukunft meiden, ev. auch das Geschäft wo er arbeitet. Und ihm vielleicht einen Job wünschen, der ihn weniger frustriert…

Kleiner Prinz