Archiv bis und mit 05. März, 2001

#1

Ich suche schon lange einen Salon wo “mann” sich die Haare machen lassen kann wie in einem normalen Coiffeurladen nur mit dem bischen etwas.
Also einen Salon wo mit Frisierstuhl, Waschbecken,
Umhänge usw ausgerüstet ist.Die Coiffeuse darf auch dominant sein und entsprechen bekleidet sein,
sie sollte Haare schneiden, rasieren auch intim, Dauerwellen machen können, “Mann ist also regelrecht der Coiffeuse ausgeliefert”.
Wer kennt so einen “Salon” und wieviel würde so einen Coiffeuse Besuch kosten mit oder ohne sex.
Danke im Voraus für jeden Tip.

#2

Hallo Frank, nicht ganz das was Du Dir vorgestellt hast, aber immerhin… Erotischer Haarschnitt: Sicher hast Du die Annonce im Tagi auch gesehen, offenbar gibt es so etwas in Zürich. Die Telefonnummer ist: 01 273 65 20. Haareschneiden nackt oder in Dessous mit Massage. Das ist tatsächlich eine verlockende Vorstellung. Ich finde die Idee gut und nachahmenswert. Leider war ich eben grad beim Coiffeur! Falls jemand von Euch den Versuch macht, so soll er doch bitte hier berichten. Danke.

#3

Habe heute mal angerufen, es handelt sich um den Salon ‘Golden Hands’.
Sie machen keinen GV, dafür aber exklusive Massagen.

Die Coiffeuse heisst Michelle und hat eine sympatische Stimme. Sie schneidet einem die Haare professionell für Fr. 100, dafür ist sie aber nackt. Wenn man anschliessend noch eine Massage von ihr möchte, kostet dies extra.

Ob ich das Angebot je annehme, weiss ich nicht.
Für diesen Preis bekomme ich andernorts ja einen viel ‘tieferen’ Service.

ekspert

#4

… ja sicher, aber keinen Haarschnitt!..

Verstehe Dein Argument natürlich. Aber auf den Haarschnitt kommt es wirklich an. Als ungeduldiger Mensch hasse ich die Zeitverschwendung ,beim Coiffeur,. Natürlich lasse ich mich schon seit langem bevorzugt von Coiffeusen bearbeiten. Meistens sind sie ja jung und in Gedanken ziehe ich sie dann natürlich aus, betrachte ihre Formen und studiere ihren Körperbau. Manchmal kommt es auch zu einem zufälligen Kontakt mit weichen Stellen. Das macht die Sache ein klein wenig kurzweiliger.

Danke, dass Du den Preis abgeklärt hast. Ich denke: 50 für den Haarschnitt und 50 dafür, dass sie nackt ist. Falls es sich terminlich richten lässt, werde ich es mal versuchen und darüber berichten. (Auch über die Qualität der Frisur). Die Massage werde ich wohl kaum in Anspruch nehmen.

#5

Hi

Habe mal nachgeforscht und einen Termin abgemacht, der dann leider im Wartezimmer endete. Da ich nicht 30 Minuten warten wollte, verabschiedete ich mich auf ein andermal.

Offenbar gibt es in diesem schmuddeligen Studio an der Habsburgerstrasse 41 im Keller nur zwei bis drei Frauen um die Vierzig, welche Massagen anbieten und teilweise auch Haarschnitte.
Eine 20minütige Massage kostet SFr. 100 und die 45minütige beläuft sich auf SFr. 200, wobei eine Feinmassage oder Französisch dabei ist. Der Haarschnitt zu SFr. 100 kommt natürlich zu diesen Preisen noch dazu.

ekspert

#6

Oh Je! Ekspert! Das sind aber schlechte Nachrichten! Brauch ich doch nächstens einen Haarschnitt und hab mich schon richtig auf eine gepflegte nackte junge Coiffeuse gefreut! So ein Flop!

#7

Hallo Leute,
Ich habe auch schon dort angerufen leider lohnt es sich nicht hinzugehen denn sie ist nicht wie in einem Salon ausgerüstet, ich suche einen Salon wo wenn ich mal drin bin der Friseuse total ausgeliefert bin also sollte es eine dominante Friseuse sein in Lack,Gummi oder Leder. Ich werde mich nackt auf den Stuhl setzen wo ich gefesselt werde, sie verpackt mich in Gummi Umhänge und dann gehts los Strenge haarwäsche, Dauerwelle, anschliessend Rasur ganzkörper,alles andere ist der Friseuse überlassen. Ich habe mal gehört dass es sowas mal in der gegend von Winterthur gab, leider habe ich keine weitere Angabe. Vielleich weisst jemanden wo ich eine solche Friseuse finden kann.

#8

Ich komme mal wieder mit einem besonderen Wunsch. Vielleicht bin ich nicht der einzige, der auf schöne Wäsche steht. Und zwar nicht auf die ewigen Superstrings, die kaum die Schamlippen decken. Es dürfen auch mal ganz brave Slips sein, Strümpfe, ein Unterhemd, Strumpfhosen oder sogar einen Jupe, aus dem man das Mädchen genüsslich während des Vorspieles schälen darf. Ich wäre auch bereit dafür etwas mehr zu bezahlen. Vielerorts stossen solche Wünsche, auch von Stammkunden geäussert, auf Unverständnis. Es scheint die Ansicht zu herrschen, dass man zum Bumsen unbedingt splitternackt sein müsse. Was meint Ihr dazu? Ich habe mal erlebt, dass mein Wunschgirl unmittelbar nach mir im Salon ankam. Ich konnte sie dann langsam aus ihren Strassenkleidern packen. Als ich zum Kern vorgestossen war, wusch sie sich schnell den Hintern, bevor es weiterging. Das war ein besonderes Erlebnis.

#9

Simon: Das Maison de S. bietet Rollenspiele, bei welchen Du zB. “deine” Sekretärin anbaggern kannst, bevor’s ab geht. Natürlich gibt’s auch andere Szenarien. www.maisondes.ch. Wenn Du’s versuchst (oder auch andere Erfahrungen diesbezüglich machst), berichte doch danach hier…

gruss

dude

#10

Intimrasur:

beam.to/haar_los/

Tönt sehr sympatisch, hab’s allerdings nicht selber probiert…

gruss

dude