Archiv 2000 - 2001

#1

Das Studio La Belle (Weststrasse 134) gehört zum naheliegenden Studio Classic und (?) zum Studio Hot-Love (Weststr 180). Von aussen ein altes, heruntergekommenes Haus ist leider auch das innere des Studios nicht auf Luxus-Niveau: Kleine Zimmer, einfache Einrichtung, über eine Dusche kann ich nicht berichten, da sie mir nicht angeboten wurde. Beim Betreten begrüssten mich 3 Mädchen, hübsche Figur, Deutschkenntnisse teilweise eher gering, aber dass soll mich nicht stören. Ich entschied mich für eine attraktive Blonde und für Französisch + Verkehr zu den üblichen Preisen. Der Service dann eine grosse Enttäuschung, fast eine Schnellabfertigung, sie hatte zwar immer ein bezaubernes Lächeln auf den Lippen, aber grosse Distanz, so gut wie keine Berührungen, …
Alles in allem kein gelungener Besuch, und ich werde auch nicht mehr hingehen, da man um den selben Preis wesentlich sicherer deutlich besseren Sex in angenehmeren Räumlichkeiten erhält (z.B. ganz nahegelegen im That’s it - im Moment wg. Wasserschaden geschlossen???

Norbert

#2

<!-NOTE: Message edited by ‘boardmaster’-!>Website: sexylabelle.ch/

#3

der website sieht ja gut aus, hat jemand dort schon andere erfahrungen als meine oben beschriebenen gemacht? welche mädchen sind dort empfehlenswert?

gruss
norbert

#4

Am Freitagabend war ich in Zürich und hatte Lust nach einer Frau. In der Weststrasse fiel mir das Fenster vom “sexylabelle” auf. Nichts wie rein und dann begann der blanke Horror! Diesen Abend werde ich nie vergessen…! - Von den anwesenden drei Frauen war eine noch “akzeptabel”, also entschied ich mich für “Jenny”. Im Zimmer fragte sie mich wie lange ich bleiben wolle, je 10 Minuten kosten 100 Franken. Ich wünschte Französich, 69 und GV. Dies schien sie aber nicht zu interessieren, Time ist Money… Ich hatte sowieso CHF 200.-- budgetiert = 20 Minuten. Noch einmal äusserte ich meine Wünsche. Was dann abging kann man fast nicht beschreiben. Ich lag da, sie kniete sich neben mich und begann mit der rechten Hand mein bestes Stück lieblos und monoton mit der Hand zu ??? (Was das sein sollte weiss ich heute noch nicht. - Etwas was ich besser kann, dafür muss ich eigentlich nicht bezahlen!) Als ich sie fragte, ob das alles sei, meinte sie nur arrogant “Was soll ich denn machen?” - Meine Lust war dahin, das Geld sowieso und nicht ohne vor allen Frauen zu sagen “Mieser Service” verlies ich den Ort. Ich werde bestimmt nie, nie mehr hingehen. Und ich kann nur alle anderen vor einem Besuch des “? sexylabelle ?” nur dringend abraten. Sex an diesem Ort, wer’s glaubt ist selber schuld.