Archiv 1999 - 2001

#1

Hallo Leute

Ich bin Mitte Oktober für ein paar Tage in New York, habt mir eine paar gute Adressen und Tips?

Besten Dank
Gruess Spock

PS. Ich nehme an Escort ist die einzige Möglichkeit…

#2

Hi Spock

hier ein Link für NYC NYC Spock is comming

Die Berichte sind tw älteren Datums aber allenfalls ein Ansatzpunkt.

Gruss Aston Martin

#3

Hallo Spock,

Nach meiner persönlichen Erfahrung (zweimal dagewesen), ist es in NY mit guten Tips sehr schwierig. Offiziell ist Prositution verboten und was in diversen Strip-Bars offeriert wird ist für unsere Begriffe ziemlich lächerlich und teuer. Auch die Preisgestaltung für das wenig Gebotene ist unübersichtlich und wohl eher Abzockerei.

Die einzig mir bekannte Möglichkeit, sind die Damen diverser Escort-Services, aber auch einzelne Vertreterinen. Die Preise beginnen hier nach meiner Erfahrung bei USD 500,-, worauf ich dann verzichtet habe.

Ich denke man kann um das Geld in NY besseres anstellen. Wenn du noch andere Tips haben willst, melde dich per Mail.

Viel Spaß

Papageno

P.S. Ein Tip aus den MTV-Charts: Chris Rock - No Sex. Zitat: “No matter what the stripper tells you - there is no sex in the champagne room - none!”

#4

Hi everybody,
Ich war ganz in den Anfaengen schon mal bei diesem Forum dabei, ging dann aber ins Ausland und verlor die Adresse. Ich freue mich, zu sehen wie das Forum gewachsen ist und moechte mich, so gut ich kann, auch daran beteiligen. Da ich ab und zu wieder in der CH bin gibt es mir auch einen guten Ueberblick.

Meine Frage, kennt jemand in und um NY gute Plaetze, oder Escort. Auch das angrenzende Kanada,Toronto wuerde mich interessieren, sowie die ganze USA. Ich lebe in der NY aerea Reise aber immer wieder in verschiedene Staedte.Also, vielen Dank fuer alle infos

sono

#5

Hi Sono,

Schau Dir mal happysex.ch/5asalons/carina.htm an, habe dies nur per Zufall gesehen, im Normalfall sind die Girls von HappySex jedoch zu empfehlen.

Gruss
Beat

#6

Hallo Sono
es gibt eine internationale escort review site captain69.co.uk . Ich war seit den Anfängen dabei undn habe schon viel Spass gehabt und mir den ein , oder anderen Reinfall erspart. Die site kostet allerding ten bucks pro monat, aber wenn Du häufig frequentierst, lohnt es sich auf jeden Fall.
Gruss
Cumalot

#7

Nachdem mir die escortservice doch etwas teuer sind, und ich in Manhattan kein Zimmer habe (kennt jemand ein Stundenhotel dort?) bin ich heute beim Club Paradise in der Naehe in einen adult store gegangen. Es war ein Schild dort, dass im ersten Stock livegirls sind. So ging ich dann in die obere Etage und da sass eine noch gut aussehende, ca. 25 jaehrige Blondine. Sie erklaerte mir, es gabe entweder Topless dance wo man einen Automaten mit dollarnoten fuettern konnte, oder aber, wir koennten in eine Booth gehen und sie masturbiere vor mir. Das ganze waehrend acht minuten und kostet $20 plus $5 fuer den Automaten.Ich ging diese $25 ein und wir gingen in die Booth. zwischen uns war eine Glaswand und ich konnte ihr zuschauen, wie sie ihre Brueste und Pussie bearbeitete. Sie hat mir gesagt,ich koenne auch selbst masturbieren wenn ich wollte. Als ich dann meine Hose oeffnete, hat sie ganz gierig auf meinen kleinen Freund geschaut und ihre ganze ausdrucksweise und presentation hat dann doch noch etwas bei mir bewegt.Nach acht minuten war fertig, ich gab ihr den ueblichen Tip($5)und habe diese Staette der “Amerikanischen Lueste” verlassen. Ok, $30 ist nicht das Grosse Geld, aber es war halt auch nicht so das grosse erlebniss. Ich hoffe schon, ich finde noch anderes, was aber hier bei den prueden Amis nicht so sicher ist. Man hat mir auch gesagt, dass ich ausserhalb von NY sehen soll, da gabe es besseres. Mal sehen,sobald ich noch andere Erfahrungen hier gemacht habe,melde ich mich wieder, machts gut
Sono

#8

Sono…bei Deinen budgetvorstellungen würde ich in eine der vielen singlebars in newyork gehen, und eine der freiwilligen Helferinnen rekrutieren.
Gruss

#9

Hallo Sono

Habe zwar in New York selber keinen Salon besucht, mir ist aber aufgefallen, dass in den Gratiszeitungen, die in den Strassen aufliegen, ziemliche viele Inserate von Salons und Girls sind (oft im Massagebereich), mehrheitlich sogar mit Photos. Keine Ahnung was dahintersteckt und was die Sache kostet, aber vielleicht wirst Du da ja fündig.

Gruss

JeanLuc

#10

Cumalot, halt halt, da hast du etwas falsch verstanden. Die $30sind nicht meine Budgetvorstellungen, genausowenig wie es auch $ 500 oder mehr nicht sind. Ich war nur zufaellig an diesem Schuppen vorbeigekommen und bin reingegangen und habe es euch nachher einfach rein informativ wissen lassen. Ich werde kaum mehr an einen solchen Ort gehen, lieber spare ich mir das Geld und leiste mir dann was anderes.
Was JeanLuc schreibt, habe ich auch rausgefunden. Auch wenn man ausserhalb von NY geht, so gibt es ueberall sogenannte health spa welche mir doch so vorkommen, dass man dort nicht nur normale Massagen bekommen kann.
Ich werde berichten, sobald ich in einem war,
bis dann

Gruss

sono

#11

Sono…probier trotzdem ne singlebar…Abschleppfaktor ist in NY ziemlich hoch…happy hunting

#12

Cumalot, kannst du mir hier ein paar namen angeben, oder in welchen Gegenden die sind. Waere daran interessiert, auf alle Faelle mal reinzuschauen. Vielen Dank

sono

#13

ISt zu lange her, das ich dort war…ändert sich ständig…sonst gönn Dir ein weekend in Vegas…

#14

Seit der, Bügermeister Giuliani mit Italienschen Wurzeln, mit dem “Sex-Gewerbe” aufgeräumt hat, ist alles sehr diskret geworden!
“Massagen” = gegen Aufpreis gibt es oft auch Handbetrieb!
“Motels” = es gibt Motels, die lediglich des Horizontalen Gewerbes dienen!
“Adult Clubs” = hier gibt ofts “Full Service” Table Dance, Private Rooms, Whirlpools etc.

paradiseclubny.com
nyadulsonly.com

#15

An alle vorherigen Autoren. Gibt es in der Zwischenzeit etwas Neues? Bin interessiert und dankbar für Infos.

#16

Hallo Casanova

Schau doch mal auf www.happysex.ch -> Callgirls -> New York / Carina - sieht gut aus…

#17

Besten Dank für den Hinweis. Da bleibe ich dran. Ich hoffte auf noch mehr Insider-Tips.
Casanova

#18

hallo, unter www.captain69.co.uk (ist eine
Paysite, aber günstig) sind weit über 100 New
Yorker Escortgirls mit detailiierten
Beschreibunugen (Preis, Service, Aussehen
und
Link zur jeweiligen Agentur) gelistet.
Im Gastmodus (ohne Kosten)
kannst Du die Namen der Girls und die Links
zu
den Agenturen erfahren, aber die Testberichte
nicht lesen. Neben US Escorts sind auch
solche in
UK (v.a.) und in den meisten anderen
Europäischen
Ländern (auch CH) gelistet.

Good Fuck in big apple

und sei vorsichtig, in den USA ist Prostitution
und das Konsumieren derselbigen strafbar.

#19

www.exotica-2000.com Schau da mal vorbei es lohnt sich!!
Viel spass in NY …

#20

Roby,sind die Mädels nur für Begleitung zu
haben,oder auch für mehr?

Gruss

Tommy